Titelbild
Berlin MarathonSkate The SpeedAustrian Inline Cup

6. Februar

Die Ausschreibung des Wettkampfs in Marktoberdorf ist nun online. Zudem wurde die entsprechende Online-Anmeldung geöffnet.

Alle Informationen dazu findet ihr hier.

6. Februar

Bitte beachtet, dass die Sammelanmeldung für den Kids Inline Cup am Sonntag schließt, da die erste Veranstaltung bereits nächstes Wochenende in Bernhausen stattfindet.

1. Februar

Eine kleine Korrektur zum veröffentlichten Terminkalender: Der Wettkampf in Lengau findet am Samstag (28.05.) statt.

1. Februar

Diese Saison finden die Deutschen Einzelstreckenmeisterschaften vom 24. bis 26. Juni in Bayreuth statt. Die Ausschreibung dazu findet ihr hier.

28. Januar

Die Sammelanmeldung für die Saison 2016 ist nun geöffnet.

Wir freuen uns mit einer Veranstaltung in Lengau sowie in Wörgl euch in dieser Saison zwei neue Wettkämpfe bieten zu können.
Bitte beachtet, dass die Anmeldung für den Kids Inline Cup bereits am 7. Februar schließt! Die Anmeldung für den Sprint Inline Cup endet bereits am 14. Februar.

Falls ihr noch Fragen oder Probleme zur Anmeldungen oder zur einzelnen Terminen haben sollten, so könnt ihr uns jederzeit kontaktieren.

Die Terminübersicht findet ihr hier.

12. Januar

Da wir mit einigen Veranstaltern noch im Gesprächen sind, kann derzeit noch kein offizieller Terminplan veröffentlicht werden. Dennoch gibt es bereits eine vorläufige Terminübersicht.

Wir bemühen uns die weiteren Termine zeitnah bekannt zu geben.

28. Dezember

Die Sammelanmeldung für die Saison 2016 öffnet demnächst. Doch zuvor möchten wir auf zwei Änderungen im Reglement hinweisen:

“Ein Team besteht aus mehreren Sportlern, die innerhalb einer Saison mit demselben Teamnamen an den Start gehen. Diese Teameinteilung wird bei den Teamwertungen (Gesamt, Speed, Nachwuchs) herangezogen. Ein Sportler kann innerhalb einer Saison für maximal ein Team an den Start gehen und Punkte erlaufen. Das Team eines Sportlers ist festgelegt, sobald der Sportler für ein Team in einem Einzel- oder Teamwettbewerb erstmals Punkte erhält. Ab diesem Zeitpunkt werden alle Punkte bei Einzelwettbewerben, auch trotz abweichender Meldung, für dieses Team gewertet. Sollte er in einer Teamveranstaltung für bzw. mit einem anderen Team an den Start gehen, so erhält keines der beteiligten Teams Punkte.”

“Es besteht die Möglichkeit, dass Sportler während einer gesamten Saison hochstarten. Die Altersklasse eines Sportlers wird mit der Wertung seines ersten Wertungslaufes festgelegt. Ein nachträgliches Ändern ist nicht mehr möglich. Sollte ein Sportler während einer laufenden Saison in einer anderen Altersklasse an den Start gehen, so wird das Ergebnis in der Gesamtwertung nicht berücksichtigt. […]” Bitte beachtet hierbei allerdings, dass es zu Problemen aufgrund der Überschneidung von BM und SDM geben kann.

Falls ihr Fragen habt zu diesen oder anderen Punkten des Reglements habe sollten, so könnt ihr uns jederzeit kontaktieren.

Das vollständige Reglement für die kommende Saison findet ihr hier.

24. Dezember

Das Bayern Inline Cup-Team wünscht euch allen ein frohes Weihnachtsfest. Lasst euch alle reich beschenken und genießt die Zeit.
Aber bitte das Training nicht vergessen. Die Saison kommt schneller als man denkt.

8. November

Vom 19. bis 26. März 2016 findet das jährliche Skate Club Allgäu Trainingslager in Lido Adriano (Italien) statt. Wenn ihr dabei sein wollt, dann könnt ihr euch hier anmelden: https://goo.gl/CVxESb.
Alle weiteren Informationen könnt ihr der Ausschreibung entnehmen.

Wir freuen uns über rege Teilnahme!

23. September

Dank Alexander Härtl findet am 24. und 25. Oktober eine Double Push Race Academy in Gera statt. Das heißt, dass die Ikonen des Inline-Speedskatens und mehrfachen Weltmeister Chad Hedrick und Francesco Zangarini nach Deutschland kommen und euch einen zweitägigen Technikkurs anbieten. Ihr habt somit die Chance den Erfinder des Double Push kennenzulernen und insgesamt 8 Stunden lang mit ihm an eurer Technik zu feilen.
Um dies zu unterstützen bietet der Bayerische Rollsport und Inline Verband eine vergünstigte Anmeldung für bayerische Lizenzsportler an. Ihr müsst lediglich eure Lizenznummer bei der Anmeldung angeben. Bereits gemeldete Teilnehmer können sich mit ihren Kontodaten melden und erhalten die Vergünstigung zurück überwiesen.
Informationen über die konkreten Preise, Übernachtungsmöglichkeiten und Verpflegung erhaltet ihr auf Anfrage. Alle Kontaktdetails könnt ihr dem Flyer entnehmen. Die Anmeldung ist ausschließlich über die genannte E-Mail-Adresse möglich.

20. September

Nachdem gestern um die letzten Punkte in Unterthingau gekämpft wurde, gab es im Anschluss in einer Unterthingauer Gaststätte die große Gesamtsiegerehrung.

Einige neue Gesichter und Teams mischten in dieser Saison die Rennen in ganz Bayern auf und beendeten nach einigen Jahren die Dominanz des Skate Club Allgäu. Vor allem das BEYOND-TEAM sowie das PS TAX Racing Team zeigten sich in dieser Saison sehr stark vertreten und stellten eine harte Konkurrenz dar.

Bei den Damen wurde die Linzerin Monika Sick nach ihrem letztjährigen Sieg auf Platz drei gedrängt. Siegerin des Bayern Inline Cup 2015 wurde nach fast zehn Jahren und erst zum zweiten Mal in der Geschichte der Rennserie eine Münchnerin. Nachdem Katarzyna Otrebska von SkateMunich! 2014 ihre ersten Rennen in Bayern bestritt schaffte sie dieses Jahr durch ihre konstant starke Leistung bereits den Sprung ganz nach oben; und das ohne trotz fehlendem Einzelerfolg während der Saison. Mit Nicola Knehr vom BEYOND-TEAM schaffte es im Gegensatz dazu eine bereits langjährige Begleiterin des Bayern Inline Cup. Sie lieferte sich mit Katarzyna Otrebska einen spannenden Kampf, welcher erst beim Finale entschieden wurde.

Bei den Herren gewann bereits zum dritten Mal Andreas Pätzold vom PS TAX Racing Team. Durch die starke Unterstützung durch sein neues Team lag er bereits früh auf dem ersten Platz und konnten diesen bis zum Ende halten. Platz zwei und drei wurden an seine Geraer Teamkollegen Tobias Hecht und Maximilian Odia vergeben. Diese Platzierungen waren bis zum Finaltag noch nicht sicher und änderten sich nach jedem Wettkampf. Durch eine sehr starke Leistung von Tobias Hecht beim Finale konnte Stefan Pätzold vom Skate Club Allgäu doch noch vom Podest verdrängt werden. Somit gab es nach dem Allgäuer Fünffachsieg im letzten Jahr einen dreifach Sieg des PS TAX Racing Teams.

Bei den Sprinterinnen ging der Sieg wie letztes Jahr nach Wiesau. Meghan Wystrichowski gewann hier klar vor Andrea Schweiger aus Landshut und Christina Feigl aus Lenting. Leider wurde der Gesamtwertung hier aufgrund der wenigen Teilnehmer die Spannung gegen Ende genommen. Im Gegensatz zu den Herren, bei welchen bis zum Lauf in Unterthingau alles offen war. Auch hier gelang dem PS TAX Racing Team ein dreifachsieg und sie verdrängten abermals den letztjährigen Gewinner Stefan Pätzold vom Skate Club Allgäu auf Platz vier. Gewinner wurde Alexander Härtl aus Nürnberg vor Lukas Grotz und Andreas Pätzold.

Die Teamwertungen Nachwuchs konnte der Skate Club Allgäu wie bereits in den letzten Jahren durch seine gute Nachwuchsarbeit dominieren. Der Verein stand hier mit Platz 1 und 3 sogar zwei Mal gleichzeitig auf dem Podest. Platz zwei ging an die Sportler aus Wiesau.

Bei der Teamwertung Speed wurde mit dem Skate Club Allgäu der letztjährige Sieger auf Platz drei verdrängt. Der Sieg ging mit der Maximalen Punktzahl an das PS TAX Racing Team. Auch dem BEYOND-TEAM gelang mit knappem Vorsprung der Sprung auf Platz zwei.

Die Teamwertung Gesamt, bei welcher es vor allem auf die Anzahl der Sportler ankommt, gewann der Skate Club Allgäu wie bereits in den fünf Jahren zuvor mit einem überragenden Vorsprung. Auf Position zwei und drei reihten sich das BEYOND-Team sowie das Speed-Team Nürnberg ein.

Wir gratulieren allen Gewinnern recht herzlich! Sie wurden bereits in die Hall of Fame in der Liste aller Gewinner der vergangenen Jahre eingetragen.
Wir möchten uns aber auch bei allen anderen Teilnehmern bedanken, welche uns über die gesamte Saison begleitet haben. Zudem geht ein Dank an die vielen Veranstalter und Helfer, die es uns überhaupt erst ermöglichen eine solch große Rennserie auf die Beine zu stellen.

Falls ihr Fragen, Kritik, Anregungen bzw. Verbesserungsvorschläge zum diesjährigen Bayern Inline Cup (Veranstaltungen / Auswertung / Homepage) habt könnt ihr diese uns gerne zukommen lassen. Entweder als Nachricht unsere Facebook-Seite, anonym über das "Fehler-melden"-Formular oder direkt an die E-Mail-Adressen welche ihr unter http://www.bayerncup.de findet.

Über alle News rund um's Skaten in Bayern werdet ihr natürlich auch nächstes Jahr wieder regelmäßig über diese Seite informiert.

Uns bleibt nur noch allen Teilnehmern des Berlinmarathons sowie Einstein-Marathons viel Glück zu wünschen und dem Rest ... viel Spaß im Wintertraining und bis nächstes Jahr!

17. September

Nur noch ein Rennen steht im BIC diese Saison an. Das große Finale in Unterthingau. Hier werden in allen Kategorien die letzten Punkte vergeben.
Alle Informationen findet ihr hier.

Abends findet noch die Gesamtsiegerehrung statt. (Gasthof Goldener Adler, „Bockwirt“, Marktplatz 5, 87647 Unterthingau). Wir würden uns freuen, wenn ihr zahlreich erscheint, um die Gewinner der einzelnen Kategorien entsprechend ihrer hervorragenden Leistungen zu feiern!

Der Gesamtwertungsstand des Bayern Inline Cup vor dem Finale:
Damen
1. Nicola Knehr
2. Katarzyna Otrebska
3. Frederike Dobelke
Herren
1. Andreas Pätzold
2. Maximilian Odia
3. Stefan Pätzold

9. September

Die Gesamtwertung wurde nach dem Marathon am Sonntag ein vorletztes Mal in dieser Saison aktualisiert.

http://gesamtwertung.bayerncup.de/

Um Fehler bei der Gesamtsiegerehrung in Unterthingau am 19. September zu vermeiden, bitten wir euch alle eigenen Ergebnisse zu kontrollieren. Wir haben bereits während der Saison zahlreiche Korrekturen vorgenommen, doch es kann gut sein, dass wir etwas übersehen haben. Für Fehler, die nach dem 14. September über die Webseite oder Facebook eingehen, wird keine Korrektur mehr garantiert.

3. September

Am Sonntag findet der vorletzte Wettkampf des Bayern Inline Cup in und um Ebermannstadt statt. Bereits um 8:22 geht es auf die dieses Jahr geänderte Marathonstrecke.

Weitere Informationen findet ihr auf der ebenfalls neuen Homepage: http://www.fs-marathon.de/

Wichtig: Vergesst nicht euren Champion-Chip mitzubringen.

27. August

Für uns alle unfassbar mussten wir heute die traurige Nachricht entgegennehmen, dass die Präsidentin des Bayerischen Rollsport- und Inlineverbandes Frau Dr. Barbara Fischer plötzlich und unerwartet verstorben ist.

19. August

Die Ausschreibung vom diesjährigen Finale in Unterthingau ist nun online.